Fünfte Veröffentlichung

 

"Little Fork (Stainless Steel EP)" auf  2 x 12" (Vinyl-Box)

 




 

Die „Little Fork (Stainless Steel EP)” ist im Enddefekt das Album „Der menschliche Faktor“ nur ohne den Opener 

„Wolken, Wind und Licht“. Des Weiteren ist der Track „Neosynthesis“ in der Track Reihenfolge weiter nach hinten

verschoben worden.


Die Idee zu der Veröffentlichungsumsetzung kam mir, als ich in meinem Atelier auf eine Schachtel aufmerksam 

wurde, die meiner Oma gehört hatte. Diese wurde meinen Eltern geschenkt, so dass sie mich durch meine 

Kindheit hindurch, in unserer Küche liegend, begleitet hat. Am Ende landete sie Jahrzehnte später in meinem

Atelierfundus unter der Rubrik „wer weiß, für welche Kunstaktion man das noch gebrauchen kann“. Und sie 

siehe da, im weitesten Sinne wurde daraus ja auch Kunst.


Zum einen hatte ich eh vorgehabt, das Album „Der menschliche Faktor“ in irgendeiner Weise auf Vinyl 

umzusetzen. Wieder in kleiner Auflage als Kunstobjekt. Zum anderen wollte ich etwas anderes machen, als 

den „Leinwandansatz“ aus den ersten beiden EP Vinyl Umsetzungen.


Beim zufälligen lesen der fett gedruckten Betitelung auf der Schachtel meiner Oma „Little Fork“ kam mir die 

Idee, diese kleine 12 x 11 x 1,5 cm große Schachtel detailgetreu auf Vinyltauglichkeit von 35 x 35 x 3,5 cm 

nachzubauen (aus dicker, stabiler Pappe), da ja der Titeltrack des Albums aus purem Zufall auch „Little Fork“ 

heißt.


Alles andere ergab sich dann im Laufe des Entstehungsprozesses wie von selbst. Zum Beispiel das zusätzliche

Kunstwerk auf Alu-Dibond, die Idee zur Gestaltung der Schachtelinnenseite oder das zusätzliche Motiv, welches 

die beiden Vinylscheiben vom Cover her unterscheidet.

Bei diesem Motiv handelt es sich im Übrigen um eine Postkarte, die meinem Opa gehört hat. Diese gelangte auf 

den gleichen Weg in meinen oben beschriebenen Kunstfundus, wie zur gleichen Zeit die Schachtel meiner Oma.









Jeweils signiert und nummeriert in der Deckelinnenseite (siehe Detailansicht)














Cover der "Little Fork - Vinyl-Box" als Fineart (matt) auf Alu-Dibond in Noppenpolsterfolientasche



Fineart (matt) auf Alu-Dibond (signiert, datiert und nummeriert mit Aufhängung und Wandabstandhaltern aus Filz)



Links: Fineart (matt) auf Alu-Dibond, 20 x 20 cm (limitiert auf 6 Exemplare)








Doppelvinyl a / b side & c / d side



Abbildung: Von Hand nummerierte Label Info Side (b side)



Abbildung: Vinyl a / b side & Vinyl c / d side, jeweils in Kunststoff - Schutzhülle



Abbildung: Vinyl b side



Abbildung: Vinyl a side



Abbildung: Vinyl d side (von Hand nummeriert) 



Abbildung: Vinyl c side





Technische Details und Fakten im Überblick

 

T r a c k s

a1 Little Fork (06:21)

a2 Leisetreter (06:19)

b1 40 6 25 (Die schnelle Nummer) (6:56)

b2 Biest (7:09)

c1 Die epische Vogelquetsche (6:55)

c2 Massendrift (6:38)

d1 Neosynthesis (9:03)

d2 Valencia (Jede Reise...) (3:34)

 

"Little Fork (Stainless Steel EP)"  anhören

 

Released: 24.05.2016

Master by: DAM - Audio Mastering Berlin

 

Auflage (Signierte und nummerierte Unikate)6 Exemplare

Preis: 140,- Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschland (Auslandsversand auf Anfrage)) 

Verfügbarkeit: Ja (2 Stück)


Bestellung direkt hier auf der Seite (nur Vorkasse per Überweisung). 

Kurze Mail mit Eurer Postadresse an schragekunst(at)aol.com oder über das Kontaktformular

Ich melde mich dann umgehend mit allem weiteren.










                       












Nach oben