Sechste Veröffentlichung

 

Album "beat pump music" auf CD

 

 



Tendierte mein Musikgeschmack schon immer hin zum Mainstream der elektronischen Musik im allgemeinen 

und sämtlichen Stilrichtungen von House und Trance im speziellen, so war dagegen mein eigener musikalischer

Output doch eher „eigenwillig“. Darin lag aber auch der Reiz, Musik die man mag nicht nachahmen zu wollen,

sondern das Medium für die eigene Reise zu nutzen, um zu schauen, wo es einen hinbringt.


Die Arbeit an dem Nachfolgealbum zum „menschlichen Faktor“ (später HONKA DORI) gestaltete sich schwieriger 

und langwieriger als erwartet, da sich das „fließen lassen“, wie bei den vorherigen Produktionen, nicht einstellen 

wollte. Um es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht weiter zu erzwingen, entschloss ich mich, das Projekt erst 

einmal ruhen zu lassen.


Die Zwischenzeit nutzte ich, um mich interessehalber nun doch einmal mit dem Aufbau und den Prozessschritten

rund um das Genre House und Trance zu beschäftigen. Entgegen der festgefahrenen Stagnation im

Produktionsprozess des Nachfolgealbums zum „menschlichen Faktor“ war die spielerische Beschäftigung in 

diesem „ungezwungenen“ Aufgabenfeld erfrischend und im Enddefekt auch produktiv. Aus Skizzen wurden

Songansätze. Aus Songansätzen entstanden eigenständige Arrangements. Am Ende stand da ein komplettes

Album, welches vom Ursprung her, nicht geplant war. Um das Genre typische Ergebnis und die abweichende 

Produktionsweise, entgegen den bisherigen Veröffentlichungen, kenntlich zu machen, entschied ich mich, für 

englischsprachige Betitelungen.


Die Abbildung des CD Covers ist der original Papiercollage „Hellybot“ aus dem Jahr 2013 entnommen. Für den 

Schriftzug „beat pump music“ auf dem Back Cover wurde zur Digitalisierung eigens ein Stencil für das Graffiti 

angefertigt.











Technische Details und Fakten im Überblick

 

T r a c k s

01) Overture (3:50)

02) So sweet (4:40)

03) Bright eyes (6:16)

04) Your knowing smile (4:14)

05) 'nspiration (6:14)

06) beat pump (fast or not) (2:48)

07) Birdy on Speed (2:30)

08) Yeahyeah (4:39)

09) Abyss (6:26)

10) Slinky (3:32)

11) Sundowner (6:09)

12) Beyond far blue skies (7:36)

 

Album "beat pump music"  anhören

 

Released: 02.01.2017

Master by: DAM - Audio Mastering Berlin

 

AuflageNein

Preis: 10,- Euro (zzgl. Verpackung und Versand (Deutschland 3,- Euro / Ausland auf Anfrage))

Verfügbarkeit: Ja

 

Bestellung direkt hier auf der Seite (nur Vorkasse per Überweisung).

Kurze Mail mit Eurer Postadresse an schragekunst(at)aol.com oder über das Kontaktformular.

Ich melde mich dann umgehend mit allem weiteren.

 

 

Lieferung in stabiler CD Versandverpackung











Nach oben